Wer wir sind
© Edgar's Mission

Über uns

Karnismus erkennen ist ein gemeinschaftliches Projekt des VEBU (Vegetarierbund Deutschland) und Beyond Carnism. Unser Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Entscheidungsfreiheit in Bezug auf den Verzehr von Tieren und tierischen Produkten zurückzuerlangen. Um dies zu erreichen, stellen wir Informationen zu Karnismus zur Verfügung und weisen auf Alternativen hin.

Einen Teil unserer Arbeit stellt die Organisation von Karnismus-Vorträgen im In- und Ausland dar. Des Weiteren leisten wir vielfältige Presse- und Social Media Arbeit, für welche wir Videos und andere Informationsmaterialien erstellen.


Dr. Melanie Joy

Gründerin und Vorsitzende

Melanie Joy, Ph.D., ed.M., ist in Harvard ausgebildete Psychologin, anerkannte Referentin, Beraterin und Autorin des preisgekrönten Buchs Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen. Karnismus – eine Einführung. Dr. Joy ist die achte Preisträgerin des Ahimsa Award des Institute of Jainology, der zuvor bereits dem Dalai Lama und Nelson Mandela verliehen wurde. Über ihre Arbeit wurde ausführlich in den internationalen Medien berichtet – u.a. BBC, ARD, The New York Times, Süddeutsche Zeitung und Spiegel Online. Dr. Joy hat ihren in Fachkreisen hoch gelobten Karnismus-Vortrag auf fünf Kontinenten gehalten. Das Video ihres aktuellen TEDx-Vortrags zum Thema Karnismus zählt zum 1 Prozent der am häufigsten gesehenen TEDx-Vorträgen aller Zeiten. Von ihr stammt außerdem das Buch Strategic Action for Animals (Strategisches Handeln für Tiere). Melanie Joy lebt mit ihrem Ehemann und Mitgründer von Karnismus erkennen, Sebastian Joy, in Berlin.


Nina Hengl

Projektleiterin Karnismus erkennen

Nina Hengl, M.A., hat Soziologie, Politikwissenschaft und Koreanistik an der Eberhard Karls Universität Tübingen studiert und ihre Abschlussarbeit zum Thema Mensch-Nutztier-Verhältnis verfasst. Seit ihrem dreizehnten Lebensjahr ist Nina Aktivistin und hat seither für verschiedene Umweltschutz- und soziale Organisationen gearbeitet, so u.a. für BUND, Studieren ohne Grenzen, Reprieve (UK) und Terrence Higgins Trust (UK). Nina lebt mit ihrem Partner in Berlin.


Sebastian Joy

Gründer und Vorsitzender

Sebastian Joy, M.A., ist Geschäftsführer des VEBU, Europas führender veganer Organisation, und Referent im Bereich Non-Profit-Management. Er ist zudem Kolumnist, Mitautor der deutschen Ausgabe von Jonathan Safran Foers ausgezeichnetem Buch Tiere essen und anerkannter Stratege. Sebastian gilt in den deutschen Medien als vielgefragter Experte und hat für seine Erfolgskampagnen mehrere internationale Marketing- und Medienauszeichnungen erhalten. Ferner ist Sebastian der Erfinder der inzwischen weit verbreiteten Vitamin-B12-Zahnpasta und Initiator der VeggieWorld, der europaweit größten veganen Messe, die in acht Städten in vier Ländern stattfindet und jedes Jahr rund 80.000 Besucher anzieht. Sebastian Joy lebt mit seiner Ehefrau und Mitbegründerin von Karnismus erkennen, Melanie Joy, in Berlin.


Jeff Mannes

Kommunikationskoordinator, Referent für Europa (deutsch und englisch)

Jeff Mannes studiert Soziologie, Politikwissenschaft und Gender Studies an der Universität Trier. Er schreibt seine Abschlussarbeit über die Dichotomisierung, Deindividualisierung und Objektifizierung von Nutztieren in der Literatur. Jeff ist ein erfahrener Referent, schreibt Artikel und hält Vorträge über das Thema Karnismus auf Deutsch und Englisch. Jeff ist Mitbegründer der Veganen Gesellschaft Luxemburg und war vier Jahre lang ihr Sprecher.
Obwohl sein aktivistischer Schwerpunkt auf Tieren liegt, engagiert sich Jeff auch schon seit vielen Jahren für Menschenrechte. Jeff spezialisiert sich zudem auf gewaltfreie Kommunikation und effektiven Aktivismus.


Photos: Timo Stammberger